Logo WZonline


Sport

22.05.2019


Bodybuilder aus Sande: Sina-Christin Greis und Michael Wehlte qualifizieren sich für WM


Ein Quartett von Pro Fitness Sande war bei den deutschen Bodybuilding-Meisterschaft in Cuxhaven dabei.


Artikel weiterempfehlen
Ihre Daten
Absendername:  
E-Mail Adresse:  
Daten des Empfängers
Empfängername:  
E-Mail Adresse:  
Ihre Nachricht zu diesem Artikel:
   
 
Angezeigten Code eingeben:  
Start bei den deutschen Meisterschaften im Bodybuilding in Cuxhaven: (v.l.)  Magdalena Mlodzinski, Sina-Christin Greis, Michael Wehlte und Reiner Kledzinski.  Foto:    FreyNutrition/p

Start bei den deutschen Meisterschaften im Bodybuilding in Cuxhaven: (v.l.) Magdalena Mlodzinski, Sina-Christin Greis, Michael Wehlte und Reiner Kledzinski. Foto: FreyNutrition/p

 

Schortens/mün/ - Zwei Tickets für die Weltmeisterschaften am 8. Juni in Warschau (Polen) haben die vier Starter von Pro Fitness Sande bei den deutschen Meisterschaften im Bodybuilding des National Athletic Comitee (NAC) in Cuxhaven gelöst.

Michael Wehlte gewann in der Klasse Athletik II (Körpergröße bis 1,75 m, sechs Starter) und Sina-Christin Greis rückte als Dritte „Bikini Shape“ (älter als 30 Jahre) nach, obwohl sich eigentlich nur die ersten beiden für die WM qualifizieren.

Sehr zufrieden mit ihrem Wettkampf waren zudem Magdalena Mlodzinski, die in der gleichen Klasse wie Greis den Sprung in die Top 10 schaffte, und Reiner Kledzinski (Men?s Physique).

Bei Sina-Christin Greis ist mittlerweile die ganze Saisonplanung auf den Kopf gestellt worden. Denn ursprünglich hatte die Physiotherapeutin nur am kommenden Wochenende bei den „German-Open“ des Deutschen Fitness und Fitnessmodelverbandes (WFF) und der National Amateur Bodybuilders Association (NABBA) in Wunsiedel (Bayern) starten wollen. Dann aber kam die kurzfristige Anmeldungen bei den süddeutschen NAC-Meisterschaften dazwischen, wo sich Greis „außerplanmäßig“ als Zweite für die „Deutschen“ qualifizierte.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Mittwoch, 22. Mai 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.