Wilhelmshaven

16.04.2019


Gefährdung des Straßenverkehrs: Auto musste auf Grünstreifen ausweichen


Auf der Berliner Straße kam einem Autofahrer und seiner Lebensgefährtin plötzlich ein Auto auf der eigenen Fahrspur entgegen.


Foto: Pixabay

Foto: Pixabay

 

Wilhelmshaven/mm - Ein bislang unbekannter Autofahrer schnitt am Sonntag um 18.50 Uhr auf der Berliner Straße einem anderen Verkehrsteilnehmer derart den Weg ab, dass dieser auf einen Grünstreifen ausweichen musste, um einen Unfall zu verhindern.

Nach Darstellung der Polizei war ein 32 Jahre alter Autofahrer mit seiner 31 Jahre alten Lebensgefährtin auf der Berliner Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Kurz vor der Einmündung Kirchreihe soll den beiden ein hellgrauer oder hellblauer Pkw Renault-Twingo entgegengekommen sein. Der bislang unbekannte Autofahrer (WHV-Kennzeichen) flüchtete. Er soll einen hellen Pullover getragen haben. Im Auto sollen noch mindestens zwei weitere Personen gesessen haben.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise (Tel. 942-0).