Friesland

25.03.2019


Auch in Schortens fehlen Kita-Plätze


In Jever gab es - wie berichtet - in 30 Fällen Absagen. Auch in Schortens wird es eng. Die Stadt arbeitet an Lösungen und bittet Eltern um Geduld.


DPA-Foto: Naupold

DPA-Foto: Naupold

 

Von Malte Kirchner
Schortens - Steigende Kinderzahlen, ein höherer Wunsch nach Betreuung und der Wegfall der privaten Kita „Sonnenkäfer“ in Jever sorgen auch in der Nachbarstadt Schortens für Probleme bei den Kita-Plätzen. Die Stadtverwaltung bat Eltern am Wochenende in einer Mitteilung noch um Geduld.

Vorausgegangen waren Diskussionen besorgter Eltern in Internetforen. So haben offenbar auch in Schortens Erziehungsberechtigte Absagen für gewünschte Kita-Plätze erhalten.

 

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" von Montag, 25. März 2019. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.