Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Sport

11.07.2018


Benefizspiel am 31. Juli gegen den TBV Lemgo


Der Wilhelmshavener HV startet am Freitag in die Saisonvorbereitung. Der Erlös des Benefizspiels ist für das Kinder- und Jugendhospiz bestimmt.


 

Wilhelmshaven/mün - Am kommenden Freitag startet der Wilhelmshavener HV in seiner vierte Saison in der 2. Handball-Bundesliga nach dem Aufstieg als Meister der 3. 3. Liga Nord mit 60:0 Punkten im Mai 2015. Und bevor Trainer Christian Köhrmann, derzeit noch in den Niederlanden im Urlaub, auch nur ein Wort an die Mannschaft mit den Neuen Kuno Schauer (Füchse Berlin II) und Jan Josef (Kras Volendam/Niederlande) gerichtet hat, dürfte allen Beteiligten angesichts von fünf Absteigern klar sein, dass die bisherigen Spielzeiten zwar keine im Mädchenpensionat waren, der Kampf ums Überleben im Handball-Unterhaus aber noch härter werden wird.

Im Vorfeld wurden jetzt auf der Ligentagung in Köln - für den WHV war Manager Dieter Koopmann mit von der Partie - die Rahmenbedingungen geklärt. Seitdem steht fest: die Jadestädter werden eine Woche nach dem Pokal (18./19. Augsut) in eigener Halle auch mit einem Heimspiel in die Saison starten .

[...]

Am Dienstag, 31. Juli, bestreitet der WHV um 19 Uhr ein Benefizspiel gegen Erstligist TBV Lemgo. Der Erlös ist für das Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich bestimmt. Der Vorverkauf in der WHV-Geschäftsstelle (Bismarckstraße 75) beginnt am kommenden Montag.

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der "Wilhelmshavener Zeitung" vom Mittwoch, 11. Juli 2018. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch als epaper.