Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Friesland

13.06.2018


Quietschende Windrose wird endlich repariert


Nachbarn müssen fortan auf die "Einschlafmusik" verzichten. Das Bauteil wird nun aufbereitet.


Mit Hilfe eines Krans ist  die Windrose des Galerieholländers von 1746 abmontiert worden. Foto: Harms/p

Mit Hilfe eines Krans ist die Windrose des Galerieholländers von 1746 abmontiert worden. Foto: Harms/p

Wer sich nicht mit Windmühlen auskennt, dem fällt es möglicherweise gar nicht auf: Der Accumer Mühle fehlt die Windrose. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

Wer sich nicht mit Windmühlen auskennt, dem fällt es möglicherweise gar nicht auf: Der Accumer Mühle fehlt die Windrose. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

 

Accum/gra - „Ein Nachbar hat sich schon beschwert“, scherzt Herbert Harms, 2. Vorsitzender des Mühlenvereins Accum. Der könne nicht mehr schlafen, weil ihm das Quietschen fehle - das Quietschen der Windrose der Windmühle.

Auf diese „Einschlafmusik“ wird der Mann nun dauerhaft verzichten müssen.

Der Mühlenverein hat die Windrose abnehmen lassen, weil die Kugellager völlig verschlissen sind - daher auch das Quietschen. Aktuell ist die Windrose zum Sandstrahlen und neu Lackieren bei der Firma Nietiedt in Wilhelmshaven.

Anschließend wird sie vor Ort in Accum von einer Fachfirma aus Hage/Ostfriesland repariert und wieder montiert. In zwei, maximal drei Wochen dürfte es so weit sein, sagt Harms.

[...]

Unterstützung erhalten die Stadt Schortens als Eigentümerin und der Mühlenverein als Betreiber des Galerieholländers von 1746 vom „Jade-Weser-Lift“: Das Unternehmen aus Wilhelmshaven stellt den Autokran für das Abnehmen und das Wiederaufsetzen der Windrose kostenlos zur Verfügung.

Windrose hin oder her - die Accumer Mühle nebst Mühlenscheune ist wie gewohnt den Sommer über an jedem Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

[...]

Der Mühlenverein mit seinen 110 Mitgliedern sucht weitere (passive und aktive) Unterstützer.

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Wilhelmshavener Zeitung vom Mittwoch, 13. Juni 2018. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch alsepaper.