Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Wilhelmshaven

08.06.2018


Interesse am Gewerbezentrum gestiegen


Die Trägergesellschaft wird aufgelöst. Die Immobilie und das Vermögen gehen an den Eigenbetrieb GGS über.


Die Restrukturierung städtischer Beteiligungen und somit der Umbau des „Konzerns Stadt“ kommen voran: Jetzt soll das Gewerbezentrum an der Kutterstraße auf den Eigenbetrieb GGS übertragen werden. Die alte Gesellschaft wird aufgelöst.    WZ-Foto:    Lübbe

Die Restrukturierung städtischer Beteiligungen und somit der Umbau des "Konzerns Stadt" kommen voran: Jetzt soll das Gewerbezentrum an der Kutterstraße auf den Eigenbetrieb GGS übertragen werden. Die alte Gesellschaft wird aufgelöst. WZ-Foto: Lübbe

 

Von Stephan Giesers

Wilhelmshaven - In das Gewerbezentrum Wilhelmshaven an der Kutterstraße ist neues Leben eingekehrt, viele freie Flächen sind inzwischen wieder vermietet. Das zumindest erklärte am Donnerstag Simone Groh im Betriebsausschuss Grundstücke und Gebäude der Stadt Wilhelmshaven (GGS).

„Die Nachfrage ist gut, über die Vermietung müssen wir uns keine Sorgen machen“, sagte die GGS-Betriebsleiterin und schloss dabei eine baldige Vollvermietung nicht aus.

Über diese Tatsache dürfte sich Groh besonders freuen, denn die städtische Immobilie sowie das Vermögen der bisherigen Gewerbezentrum Wilhelmshaven GmbH soll an ihren Eigenbetrieb übergehen. Die Weichen hat bereits der Rat der Stadt vor drei Monaten gestellt, gestern nun brachte der Betriebsausschuss die Vorlagen zur Vollvermögensübertragung einstimmig auf den Weg. Abschließend entscheiden muss der Rat in seiner Sitzung am 20. Juni.

 

Dies ist ein Auszug. Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Wilhelmshavener Zeitung vom Freitag, 8. Juni 2018. Erhältlich bei allen gängigen Verkaufsstellen und auch alsepaper.