Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Wilhelmshaven

09.05.2018


Das Gebiet Tonndeich aufwerten


Ab 2019 könnte die Förderung beginnen. Insgesamt würde eine Sanierung 20,4 Millionen Euro kosten. Die Stadt müsste pro Jahr 445 000 Euro beisteuern.


So könnte der Bereich des künftigen Sanierungsgebietes in Tonndeich aussehen; der öst­liche Teil der Margaretenstraße soll noch hinzukommen.    Grafik: MAP4NEWS.COM/HERE

So könnte der Bereich des künftigen Sanierungsgebietes in Tonndeich aussehen; der öst­liche Teil der Margaretenstraße soll noch hinzukommen. Grafik: MAP4NEWS.COM/HERE

Von Maik Michalski
Wilhelmshaven - Der Bereich um den Stadtteil Tonndeich soll ab dem kommenden Jahr das nächste Sanierungsgebiet in Wilhelmshaven werden. Einstimmig hat der Ausschuss für Planen und Bauen gestern dem am 16. Mai tagenden Rat empfohlen, den Antrag auf Zuschüsse beim Land fristgerecht bis 1.

Juni zu stellen.

Damit verbunden wäre die Zusage gegenüber Land und Bund, wie diese auch ein Drittel der förderfähigen Kosten für einen Zeitraum von zehn Jahren zu übernehmen.

Insgesamt soll eine Sanierung rund 20,4 Millionen Euro kosten, 13,3 Millionen Euro sind förderfähig, die Stadt müsste ab dem Haushaltsjahr 2019 jeweils 445 000 Euro pro Jahr bereitstellen.


Lesen Sie den vollständigen Artikel in der "Wilhelmshavener Zeitung"
Digitale Ausgabe: WZ vom 09.05.2018
Kurzbeschreibung:

Gewalthochburg Wilhelmshaven +++ Zwei Fälle in Sande geben Rätsel auf +++ Jeveranerin Ann-Kathrin Wehmeyer mit Oberliga-Frauen des TuS Büppel souveräner Meister
Seitenzahl: 32
PDF Größe: 0,0 MB
Preis inkl. MwSt.
Einfach Online kaufen und sofort lesen!
1,70 €