Wilhelmshaven

05.03.2018


Fenstergitter mit Fahrzeug aus der Mauer gerissen


Am Wochenende gab es im Stadtgebiet gleich mehrere Einbrüche und einen Brand.


WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

 

Wilhelmshaven/sur - Zu mehreren Einbrüchen musste die Polizei Wilhelmshaven am Wochenende ausrücken. In der Nacht von Freitag auf Sonnabend kam es zu einem Einbruch in ein Tabakwarengeschäft an der Gökerstraße. Die Täter gingen nach Polizeiangaben äußerst rabiat vor.

Ein Fenstergitter wurde mittels eines Seiles und Fahrzeuges aus dem Mauerwerk gerissen. Dabei wurde auch ein geparkter Pkw beschädigt. Anschließend wurde aus dem Geschäft eine größere Anzahl von Tabakwaren entwendet.

Aus Langeweile hatte am Sonntagmorgen ein 20-Jähriger die Scheiben eines Einkaufmarktes und eines Getränkemarktes eingeworfen, so die Polizei. Der Täter meldete sich noch am gleichen Tag bei der Polizei und gestand die Taten. Ihn erwarten nun entsprechende Strafverfahren.

Durch Steine wurden auch Scheiben mehrerer Fahrzeuge eingeworfen und teilweise aus dem Inneren Wertgegenstände entwendet. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut darauf hin, keinerlei Wertgegenstände in Fahrzeugen liegen zu lassen.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gelangten Unbekannte über das Vordach auf einen Balkon in eine Wohnung im 1. Obergeschoß im Wiesenhof. Aus der Wohnung wurde Bargeld entwendet.

Zu einem Wohnungsbrand kam es am Sonnabendabend an der Kettenstraße. Gegen 20.40 Uhr hatten Anwohner starken Rauch in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses bemerkt. Fünf Personen, darunter ein Kleinkind, konnten die Wohnung selbstständig verlassen. Drei von ihnen mussten vorsorglich ins Klinikum gebracht werden. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen kam es am Freitagabend an der Peterstraße/Ecke Mitscherlichstraße. Ein 18-jähriger Autofahrer fuhr auf zwei Fahrzeuge auf. Er hatte scheinbar das Anfahren der beiden Pkw (eine 18-Jährige und ein 50-jähriger Wilhelmshavener) zu spät erkannte. Die 18-Jährige wurde leicht verletzt, der Sachschaden beträgt circa 15 000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 94 20 zu melden.