Wilhelmshaven

07.12.2017


Iso-Matten und Schlafsäcke für Obdachlose


Der ASB Wilhelmshaven-Friesland beteiligte sich in diesem Jahr erstmals an der Kältehilfe-Aktion.


Michael Bunjes, Thomas Schmidt und Martin Umiecki  (von links) vom Arbeiter-Samariter-Bund verteilten Iso-Matten und Schlafsäcke an Obdachlose.  WZ-Foto: Lübbe

Michael Bunjes, Thomas Schmidt und Martin Umiecki (von links) vom Arbeiter-Samariter-Bund verteilten Iso-Matten und Schlafsäcke an Obdachlose. WZ-Foto: Lübbe

 

Heppens/sg - Bundesweit organisiert der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) die Kältehilfeaktion - immer am Nikolaustag. Gestern beteiligte sich der ASB Wilhelmshaven-Friesland erstmals an der Ausgabe von Isomatten und Schlafsäcken an Obdachlose.

Zudem gab es in den Räumen des Ausbildungszentrums an der Bismarckstraße Erbsensuppe, Kaffee und vor allem ein offenes Ohr für die Betroffenen.

Die Aktion soll jene erreichen, die für die kalte Jahreszeit keine Unterkunft finden oder bewusst auf der Straße leben wollen. Der große Andrang blieb während der Ausgabe aber aus. ASB-Ausbildungsleiter Michael Bunjes war als Verantwortlicher dennoch zufrieden.