Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Sport

11.10.2017


"Steptanz verfolgt dich bis in den Alltag hinein"


Jacqueline Krüger (Tanzschule Dunse) hat sich in drei Kategorien für Weltmeisterschaft in Riesa qualifiziert. Mit zwölf Jahren erfolgte der erste Meisterschaftsstart. Ein Umzug sorgte für den ersten Schritt.


Kann sich über vordere Plätze bei den deutschen Steptanz-Meisterschaften in Wilhelmshaven freuen: Jacqueline Krüger (Tanzschule Dunse).    WZ-Foto:    Gabriel-Jürgens

Kann sich über vordere Plätze bei den deutschen Steptanz-Meisterschaften in Wilhelmshaven freuen: Jacqueline Krüger (Tanzschule Dunse). WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

 

Von Martin Münzberger
Wilhelmshaven - Platz zwei mit der Formation und den Productions, Platz 3 mit der Gruppe - für Jacqueline Krüger von der Tanzschule Dunse waren die deutschen Meisterschaften im Steptanz, die die Tanzschule und die Tap Dance Factory am vergangenen Wochenende in der Stadthalle Wilhelmshaven ausrichteten, sehr erfolgreich.

Die Platzierungen sicherten der 22-Jährigen drei Starts bei den Weltmeisterschaften, die vom 28. November bis 2. Dezember in Riesa (Sachsen) stattfinden.

Die größte Überraschung war dabei der Bronze-Rang mit der Gruppe. Denn da entschieden sich Janine Weitzel, Merle Pentrop und Alina Peters zusammen mit Krüger erst vier Wochen vor den „Deutschen“ und zwei Tage vor der Anmeldefrist für eine Teilnahme. „Wir hatten keine Choreographie, wir hatten keine Erwartungen - wir waren uns nur sicher, dass das Spaß machen kann.“