Friesland

07.10.2017


"Die Politik bestimmte schon frühzeitig mein Leben"


Heike Kliegelhöfer aus Varel kandidiert für Bündnis90/Die Grünen im Wahlkreis Friesland-Jade als Landtagskandidatin.


Heike Kliegelhöfer kandidiert für die Grünen für den Landtag.  Foto: Grüne/p

Heike Kliegelhöfer kandidiert für die Grünen für den Landtag. Foto: Grüne/p

 

Varel/mk - Heike Kliegelhöfer kandidiert für Bündnis 90/Die Grüne als Landtagskandidatin. Die 42-jährige Varelerin ist verheiratet, arbeitet als Krankenschwester und hat zwei Kinder. Nach dem Besuch der Krankenpflegeschule in Detmold folgten berufliche Stationen in Bochum, Bad Oeynhauen und Leer.

Heute arbeitet sie im Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch als stv. Pflegedienstleiterin.

 

Was brachte Sie mit Politik in Berührung?
„Als Kind eines Landwirtes war schon in meiner Kindheit die Politik tägliches Gesprächsthema. Die Politik bestimmte somit frühzeitig mein Leben. Schon in der Schulzeit habe ich mich gerne eingemischt, ich war immer in der Schülervertretung und als Schulsprecherin setzte ich mich für die Rechte der Schüler ein.“


Wie haben Sie sich bislang politisch engagiert?

Seit 2007 ist Heike Kliegelhöfer Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen, 2008 wirkte sie im Vorstand des Ortsvereins Aurich mit, 2011 wurde sie Stadtratsmitglied. Seit 2013 ist sie Kreisverbadnssprecherin in Friesland. Darüber hinaus engagiert sie sich in Gewerkschaften.

An welche Werte glauben Sie?
„An die Grundwerte der Demokratie der Bundesrepublik Deutschland. Besonders liegt mir der Artikel 3 des Grundgesetzes am Herzen. Die Freiheit ist für mich das kostbarste Gut.“