Wilhelmshaven

10.07.2017


Stadt übernimmt Info-Center am JadeWeserPort


Das Land Niedersachsen zieht sich aus der touristischen Einrichtung am Containerhafen zurück. Faktisch erfolgt die Neustrukturierung 2018.


Die Stadt Wilhelmshaven will das JadeWeserPort Info-Center in ihre Tourismus-Tochter WTF integrieren.                                 WZ-Foto:    Lübbe

Die Stadt Wilhelmshaven will das JadeWeserPort Info-Center in ihre Tourismus-Tochter WTF integrieren. WZ-Foto: Lübbe

Von Gerd Abeldt

Wilhelmshaven - Die Stadt Wilhelmshaven übernimmt das JadeWeserPort Info-Center. Darauf hat sich der Aufsichtsrat der touristischen Einrichtung in Voslapp am Rande des Containerterminals nach Informationen der „Wilhelmshavener Zeitung“ in nicht-öffentlicher Sitzung verständigt.

Wie Hans-Henning Pötter. Geschäftsführer der JWP Info-Center GmbH auf Anfrage bestätigte, ist der Aufsichtsrat dem Vorschlag gefolgt, den der Rat der Stadt Wilhelmshaven zuvor bereits abgesegnet hatte. Danach übernimmt die Stadt die Anteile der Mitgesellschafter an der Info-Center GmbH - der landeseigenen JWP Marketing GmbH sowie der Landkreise Friesland, Wittmund und Wesermarsch - und gliedert das Center in die städtische Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH ein. Der Landkreis Friesland deckt 25 Prozent der Verluste ab; maximal aber 29 000 Euro im Jahr.