Wilhelmshaven

03.07.2017


WadJ: "Jupiter Jones" hatten die Südstrand-Bühne fest im Griff


Sänger Sven Lauer ­scheute den Kontakt ­zum Publikum keineswegs. Die Musiker aus der Eifel präsentierten vor allem Lieder ihres aktuellen Albums ­"Brüllende Fahnen".


„Jupiter Jones“ mit Sänger Sven Lauer (kleines Bild) sorgte am Sonnabend für ausgelassene Stimmung auf der Bühne am Südstrand.    WZ-Foto:    Gabriel-Jürgens

"Jupiter Jones" mit Sänger Sven Lauer (kleines Bild) sorgte am Sonnabend für ausgelassene Stimmung auf der Bühne am Südstrand. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

 

Von Michael Hacker

Wilhelmshaven - Ausgelassene Stimmung, beeindruckende Bühnenpräsenz und reichlich Animationstalent: Sänger Sven Lauer und seine Musikerkollegen von „Jupiter Jones“ legten am Sonnabend auf der Südstrand-Bühne einen Auftritt hin, den die Gäste des „Wochenendes an der Jade“ so schnell nicht vergessen dürften.

Dabei schwappte die Stimmung auf die Besucher von Lied zu Lied mehr über. Je länger das rund einstündige Konzert ging, desto aktiver wurde das Publikum.

Dabei präsentierte die Band aus der Eifel vor allem Lieder des aktuellen Albums „Brüllende Fahnen“ wie „Ein bisschen Paranoia“, „Faustschlag“ oder „Gegenwind/­Rückenwind“. Letzterer Titel hätte vom Namen zur frischen Brise am Südstrand kaum passender sein können, wenngleich der Text eher von einer Beziehung berichtet, in der es auf und ab geht.

Schauen Sie sich auch unsere aktuellen Fotoreihen an:

Fotoreihe 1

 

Fotoreihe 2

 

Weitere Infos gibt es in unserem Themenportal: wzonline.de/wadj