Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

Wilhelmshaven

03.07.2017


"OOCL Hong Kong": Auf Jungfernfahrt zur Jadestadt


Wilhelmshaven ist der einzige deutsche Hafen, der von der "OOCL Hong Kong", dem größten Containerschiff der Welt, angesteuert wird.


Was für ein Koloss: Am Sonntag machte die „OOCL Hong Kong“ mit etwas Verspätung am JadeWeserPort fest. WZ-Foto: Hacker

Was für ein Koloss: Am Sonntag machte die „OOCL Hong Kong“ mit etwas Verspätung am JadeWeserPort fest. WZ-Foto: Hacker

 

Von Michael Hacker

Wilhelmshaven - Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des JadeWeserPorts (JWP) ist erreicht. Am Sonntagnachmittag machte die „OOCL Hong Kong“ am Tiefwasserhafen in Wilhelmshaven fest.

Das derzeit größte Containerschiff der Welt befindet sich aktuell auf seiner Jungfernfahrt und läuft als einzigen Hafen in Deutschland den der Jadestadt an.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies zeigte sich beeindruckt. „Es handelt sich nicht um ein Probeanlegen, es ist tatsächlich Realität. Welch ein Gigant den Terminal ansteuert, realisiert man erst jetzt, wo das Schiff direkt vor einem liegt.“ Nachdem das Löschen gestern begann, werden die restlichen Bewegungen am heutigen Vormittag vorgenommen, ehe das Schiff am frühen Nachmittag wieder ablegt. Wie viele Container in dieser Zeit bewegt werden, konnten Eurogate-Geschäftsführer Michael Blach und OOCL-Manager Jan Schmahl nicht sagen. „Wir sind mit der Bewegung aber sehr zufrieden“, waren sich beide einig.

Die "Wilhelmshavener Zeitung" war auch mit einem Livestream dabei. Die Aufzeichnung finden Sie auf Facebook.

 

Schauen Sie sich auch unsere Fotoreihe zum Thema an.