Wilhelmshaven

18.01.2014


Große Liebe zu dicken Pötten und dicken Ponys


Nur Pferde sind für Sina Hoffmann wichtiger als Schiffe - jetzt hat die Gefahrgutkontrolleurin beides. Als einzige Frau an Bord ist sie über die Weltmeere gefahren.


Sina Hoffmann liebt Schiffe und Pferde. Allen voran Haflingerwallach „Silas“.     WZ-FOTO:    Lübbe

Sina Hoffmann liebt Schiffe und Pferde. Allen voran Haflingerwallach „Silas“. WZ-FOTO: Lübbe

Von Alice Düwel

Bonnhausen - Wenn Sina Hoffmann von der Arbeit kommt, tauscht sie Sicherheitsschuhe gegen Gummistiefel und Bauhelm gegen Reitkappe. „Ich habe den perfekten Kompromiss“, sagt sie. „Den ganzen Tag über bin ich auf den großen Schiffen unterwegs und trotzdem kann ich jeden Abend bei meinen Pferden verbringen. Sina Hoffmann arbeitet als Gefahrgutkontrolleurin für Niedersachsen Ports. In ihrer Freizeit schwingt sie die Mistgabel und hilft ihrer Mutter in der elterlichen Pferdepension.

Die 31-Jährige hat alle Weltmeere gesehen. Als Nautikstudentin ist sie zwölf Monate zur See gefahren, meistens als einzige Frau an Bord. „Bei meinen ersten beiden Fahrten hat mein Freund bei der gleichen Reederei angeheuert. Er war auf den gleichen Routen unterwegs, nur ein paar Wochen später. In jedem Hafen, den wir angelaufen sind, hab? ich ihm Briefe hinterlegt.“

Die Liebe hat gehalten. Und bei ihrer Hochzeit hat Haflingerstute „Rosi“ den Brautstrauß gefangen - pardon gefressen. „Das war genau wie ich es mir erträumt habe“, schwärmt die Braut. Denn neben Schiffen sind Pferde ihre große Leidenschaft.

Im Ponyclub (heute Reit- und Fahrverein Heppens) haben sie und ihre Schwester angefangen zu reiten. „Wenn wir unterwegs waren, mussten meine Eltern an jeder Wiese anhalten, weil wir die Pferde streicheln wollten“, erinnert sich Sina Hoffmann.

Als sie zehn Jahre alt war, kauften ihre Eltern den Hof in Bonnhausen, für die Mädchen wurde ein Traum war. „Wir durften uns jede ein Pferd aussuchen.“ Bei der Erinnerung leuchten die Augen noch heute. Merle, die ältere der beiden Schwestern, wählte „Trulla“, eine Oldenburger Stute. Die kleine Sina entschied sich für „Rosi“. Das dicke Pony wurde 29 Jahre alt und schenkte dem Mädchen sogar ein Fohlen - „Silas“.