Logo WZonline


Friesland

26.08.2011


Öffentlicher Appell für Soldaten in Schortens


Es ist der zweite öffentliche Verabschiedungsappell in Schortens. Er soll die Verbundenheit von Regiment und Region symbolisieren.


Der erste öffentliche Appell fand am 5. Mai vergangenen Jahres statt. 120 Soldaten wurden nach Afghanistan verabschiedet. Kleines Foto: der amtierende Kommandeur des Objektschutzregiments, Oberst Harald Schulz.      WZ-ArchivFOTO:    Gabriel-Jürgens

Der erste öffentliche Appell fand am 5. Mai vergangenen Jahres statt. 120 Soldaten wurden nach Afghanistan verabschiedet. Kleines Foto: der amtierende Kommandeur des Objektschutzregiments, Oberst Harald Schulz. WZ-ArchivFOTO: Gabriel-Jürgens

 

Von Jörg Grabhorn

Upjever/Schortens - Der Einsatz der Bundeswehr im Ausland sei eine öffentliche Angelegenheit, eine „res publica“ - mit dieser Begründung hat sich der damalige Kommandeur des Objektschutzregiments der Luftwaffe „Friesland“, Oberst Karl-Heinz Kubiak, für eine öffentliche Verabschiedung eines Afghanistan-Kontingents ausgesprochen.

 

Der Schortenser Stadtrat stimmte dem zu, und im Mai wurden erstmals im Rahmen eines öffentlichen Appells vor dem Bürgerhaus 120 Soldaten und Soldatinnen an den Hindukusch verabschiedet.

Am Freitag, 2. September, wird es den zweiten Verabschiedungsappell vor dem Bürgerhaus geben. Nach den Worten von Kubiaks Nachfolger, Oberst Harald Schulz, gehen 158 Männer und Frauen in den Einsatz. Für die Hälfte von ihnen sei es der erste Einsatz in Afghanistan.

Die öffentliche Verabschiedung symbolisiere die Verbundenheit von Regiment und Region und bedeute eine enorme Bestätigung für die Soldaten und Soldatinnen und ihre Angehörigen, sagte Schulz. Auch Schortens? Bürgermeister Gerhard Böhling begrüßt den Appell als Zeichen der Verbundenheit mit den „Bürgern in Uniform“.

Der Appell beginnt um 19.20 Uhr. Außer Schulz und Böhling wird sich auch Landtagspräsident Hermann Dinkla in einer Ansprache an die Soldaten und die Gäste wenden. Anschließend spielt das Marinemusikkorps Nordsee eine Abendserenade.