Benutzernamen vergessen?
 
Passwort vergessen?
 
Wozu anmelden?

 

AZuBi - eine Bildungsinitiative

von Unternehmen aus der Region und der WZ

 

 

Artikel

Wilhelmshaven, Azubi

04.07.2016


Energieversorger GEW nimmt zum zweiten Mal an der WZ „AzuBi“-Aktion teil


Annika Lehmann und Julia Beyer lesen täglich die WZ. Das Abonnement der Tageszeitung bezahlt ihr Arbeitgeber.


Julia Beyer (links) und Annika Lehmann legen viel Wert auf die tägliche Lektüre der Lokalnachrichten.     WZ-Foto:    Gabriel-Jürgens

Julia Beyer (links) und Annika Lehmann legen viel Wert auf die tägliche Lektüre der Lokalnachrichten. WZ-Foto: Gabriel-Jürgens

Von Norbert Stein

Wilhelmshaven - Obwohl ihre Familie die „Wilhelmshavener Zeitung“ täglich erhalte, lese sie die Tageszeitung erst jetzt regelmäßig. „Es ist ein Unterschied, ob man selber ein Abo hat oder nur mitliest“, sagt Annika Lehmann, die in Wilhelmshaven wohnt und sich für alle lokalen Nachrichten interessiert.

„Ich studiere alles quer durch die Bank, auch den Sport. Da interessiert mich vor allem der Fußballteil.“ Julia Beyer möchte darüber hinaus auch wissen, was in der Welt geschieht. „Nur die kulturellen Meldungen interessieren mich nicht so“, sagt die Schortenserin, „sonst lese ich eigentlich alles, was in der Zeitung steht“.

Der Arbeitgeber der beiden Auszubildenden, der örtliche Energieversorger GEW, nimmt zum zweiten Mal an der „AzuBi“-Aktion teil. „Unsere Auszubildenden müssen wissen, was in der Stadt und der Region passiert“, sagt Ausbildungsbetreuerin Melina Krallis. „Wir sind ein Wilhelmshavener Unternehmen, da sollte jeder Mitarbeiter die neuesten Nachrichten kennen.“

Auch Annika Lehmann und Julia Beyer, die beide im ersten Ausbildungsjahr zur „Kauffrau für Büromanagement“ sind, finden die „AzuBi“-Aktion gut. „Die Aktion ist eine tolle Sache. Ich informiere mich auch noch auf anderen Kanälen“, sagt Julia, „und bin deshalb auf N24 unterwegs und schaue bei Nonstop News nach den neuesten Nachrichten aus aller Welt“.

Annika schätzt ebenfalls das breite Informationsangebot im Internet und ist ebenfalls täglicher Gast auf dem Nachrichtenportal N24. „Seit ich täglich die WZ bekomme, habe ich aber kein großes Bedürfnis nach noch mehr Nachrichten.“

An den Online-Portalen schätzen beide vor allem die Handlichkeit. „Zeitungen finde ich immer etwa sperrig und schwer mitzunehmen“, sagt Annika, „optimal wäre neben der gedruckten Version auch noch eine elektronische Ausgabe der WZ“.

Ob die wesentlichen Nachrichten aus der Region, die in der WZ veröffentlicht wurden, bei den Teilnehmern der AzuBi-Aktion hängen geblieben sind, wird alle 14 Tage durch ein kleines Online-Quiz überprüft.

Mit ihrem Arbeitgeber sind die beiden sehr zufrieden. „Ich würde nach meiner Ausbildung gern übernommen werden“, schmunzelt Annika, während sich Julia jetzt noch nicht festlegen möchte. „Hierbleiben zu können, wäre schön, aber vielleicht studiere ich noch oder gehe eine Zeit lang ins Ausland“, so die 21-Jährige.


Lesen Sie den vollständigen Artikel in der "Wilhelmshavener Zeitung"
Digitale Ausgabe: WZ vom 04.07.2016
Kurzbeschreibung:

Wilhelmshavener feierten 42. "Wochenende an der Jade" +++ Neuer Name für IVG Caverns in Etzel +++ Deutsche Fußball-Nationalmannschaft im EM-Halbfinale gegen Frankreich
Seitenzahl: 32
PDF Größe: 15,3 MB
Preis inkl. MwSt.
Einfach Online kaufen und sofort lesen!
1,60 €