Page 5

WZ-GartenZeit - Folge 1

Online-Spezial -GARTENZeit Freitag, WZonline.unter 7. April 2017 de/garten Seite 5 Freuen sich auf viele Besucher in ihrem Garten am Wochenende: Hedwig, Hans-Günter und Torsten Tjarks sowie Malte Schoon. WZ-FOTO: GABRIEL-JÜRGENS Familienprojekt Traumgarten Fortsetzung von Seite 4 Ein üppig bemessener Gartenteich, in dem sich Teichmolche und Frösche wohlfühlen, unterteilt den langgestreckten Staudengarten. Lauschige Sitzecken finden sich überall auf dem Grundstück, das von einer immergrünen Thuja-Hecke vor dem Wind geschützt wird. „Ich hätte lieber einheimische Sträucher genommen“, sagt Torsten Tjarks. „Doch die Rehe fressen alles an.“ Im Kampf gegen die Rehe und auch für sämtliche Baumaßnahmen sind die handwerklichen Fähigkeiten des ehemaligen Bauarbeiters Hans-Günter Tjarks gefragt. Bloß den Rasen mähen darf er nicht. „Das macht meine Frau, ich mache ihr das nicht gut genug“, sagt er lachend. Und da gibt es noch etwas, was nur Hedwig kann in diesem Drei-Männer-Haushalt, nämlich Torten backen. Dafür also werden die frischen Eier gebraucht. Diese, man kann es ohne Übertreibung Traumtorten nennen, bekommen auch die Besucher serviert. Dann können sie ganz gemütlich im Gartenhaus sitzen und bei Kaffee oder Tee und einem leckeren Stück Buchweizentorte den Blick in den Garten schweifen lassen. „Uns ist es wichtig, dass sich die Besucher Zeit nehmen“, sagt Torsten Tjarks. „Einen Garten muss man in Ruhe genießen.“ Wichtig sei ihm auch, dass Pflanzen wachsen können, sich auch mal selbst versäen dürfen und auch alte Bäume und Sträucher ihren Platz im Garten behalten dürfen. Und auch dass Bienen und Vögel gerne im Garten leben. An fast allen Baumstämmen hängen darum Nistkästen und auch im Türkranz an der Gartentür hat sich ein Rotkehlchen eingenistet. Und während wir bei Buchweizentorte und Tee die Blütenpracht vom letzten Jahr auf Fotos bestaunen, zwitschern um uns herum nicht nur die Kanarienvögel in der Voliere, sondern auch die Singvögel im Garten aus voller Brust.


WZ-GartenZeit - Folge 1
To see the actual publication please follow the link above